Überspringen
Ansicht Messegelände innen

Unsere Erfahrung für Ihren Erfolg

Die Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. In der Unternehmensgruppe arbeiten weltweit annähernd 2.500 Mitarbeiter*innen an 29 Standorten.

Wir sind seit rund 800 Jahren mit Leidenschaft und Erfahrung im Messegeschäft, in Frankfurt und weltweit. Von Auto bis Logistik, von Textil bis Musik, von Energieeffizienz bis Sicherheit, von Dingen rund um schönes Wohnen bis hin zu Beauty – das Programm der Messe Frankfurt in Sachen Messen, Kongresse und Events ist umfassend. Mit unseren Veranstaltungen erfüllen wir höchste Qualitätsansprüche und bilden globale Schnittstellen zwischen Industrie, Handel, Politik, Dienstleistung und Konsum.

Die richtigen Menschen, die richtigen Begegnungen, am richtigen Ort – mit diesem Selbstverständnis gestalten wir Veranstaltungen. Wir freuen uns auf Sie als Gast, Kund*in und Partner*in.

Geschäftsbericht

Geschäftsbericht

Messen, Kongresse und Events sind das Kerngeschäft der Messe Frankfurt, sowohl als Veranstalter im In- und Ausland wie auch als Gastgeber. Im Ausnahmejahr 2020 konnten aufgrund der Corona-Pandemie seit März nur wenige und lokal begrenzte Veranstaltungen realisiert werden. Die Mehrzahl der Leitmessen in Frankfurt mit ihrem hohen Internationalitätsgrad auf Industrie- und Handelsseite konnten aufgrund der anhaltenden weltweiten Reiserestriktionen bzw. der Verordnungen nicht stattfinden. Nachdem das Jahr 2019 für die Messe Frankfurt neue Umsatzrekorde markierte, war der Geschäftsverlauf der Unternehmensgruppe im Jahr 2020 negativ. Im Geschäftsbericht finden Sie die Wirtschaftskennzahlen der Messe Frankfurt für das Geschäftsjahr 2020.

Weitere Geschäftsberichte der Messe Frankfurt erhalten Sie auf Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns hierfür unter press@messefrankfurt.com

ifo Studie: Wirtschaftseffekte der Messe Frankfurt

Aussteller und Besucher auf der Heimtextil Messe

Veranstaltungen bei der Messe Frankfurt erzeugen in Deutschland jährlich die immense Kaufkraft von 3,6 Milliarden Euro. Die Hälfte davon entfällt auf Frankfurt. Zudem sichern die Veranstaltungen 33.260 Arbeitsplätze und generieren ein Steueraufkommen von 657 Millionen Euro bundesweit. Das ergibt eine Studie des ifo Instituts.