Überspringen
Frankfurt Skyline

Das bietet Frankfurt

Ob kulturell vielfältig, elegant, sportlich oder grün – Frankfurt hat viele Facetten und ist dadurch ein weltoffener Gastgeber für viele Veranstaltungen.

Frankfurt – anders entdecken

Vorteile auf einen Blick

  • Passagiere aus 262 Destinationen aus weltweit 100 Ländern landen am Frankfurter Flughafen
  • Stadt der kurzen Wege, sehr gut ausgebaute Infrastruktur mit 250 Hotels
  • florierende Businessmetropole mit über fünf Millionen Menschen im Einzugsgebiet
  • die historische Krönungsstadt der deutschen Kaiser mit viel Potential für spannende Rahmenprogramme
  • attraktives Umland: Weinregion Rheingau mit UNESCO-Welterbe Landschaft

Das sagen unsere Kunden

Als internationaler Knotenpunkt für Entscheider aus Finanzindustrie, Wirtschaft und Politik bietet Frankfurt für das High-end Kongress- und Konferenzmanagement exzellente Voraussetzungen und setzt international sicherlich den Maßstab.

[...] Der nahgelegene Flughafen, die Lage der Location mitten in der Stadt, die Hotels fußläufig erreichbar und die partnerschaftliche Zusammenarbeit sprechen für sich.

[...] Dank der Unterstützung der Messe Frankfurt und der Stadt Frankfurt haben wir eine reibungslose Veranstaltung erlebt. Unsere Gastgeber haben uns einen ausgezeichneten Eindruck von der Gastfreundschaft der Stadt und der Professionalität der Kongresslocation vermittelt.

Wir sind begeistert von der zentralen Lage Frankfurts und der exzellenten Infrastruktur mit einem der größten Flughäfen Europas. [...] Zudem überzeugten die Locations der Messe Frankfurt durch ihre Größe, Flexibilität, Qualität und Attraktivität.

Frankfurt – der internationale Verkehrsknoten

Frankfurt Flugzeug

Frankfurt liegt im Zentrum Europas, mitten in Deutschland, und ist damit optimal erreichbar:  

  • Der Frankfurter Flughafen ist der größte deutsche Verkehrsflughafen und ein internationales Luftdrehkreuz.
  • Der Frankfurter Hauptbahnhof ist mit rund 470.000 Reisenden und über 1.700 Zügen pro Tag Deutschlands verkehrsreichster Bahnhof, unter anderem mit Verbindungen nach Paris, Wien, Mailand, Zürich, Brüssel und London. 
  • Das Frankfurter Westkreuz verbindet die Autobahnen A3 und A5 und ist direkt in die wichtigste Nord-Süd-Achse der deutschen Fernstraßen eingebunden.

 

Frankfurt – die Wirtschaftsmetropole

Das erstmals im Jahr 794 erwähnte „Franconofurt‟ entwickelte sich zu einem zentralen Handels- und Messeplatz mit florierendem Börsenwesen. Heute ist Frankfurt einer der führenden europäischen Unternehmensstandorte. Hier wird nicht nur gehandelt, sondern unter anderem auch geforscht, bewertet und produziert.

Wo die Handelswege zusammenfließen entsteht ein Ort, der viele Branchen beheimatet und Veranstaltungen viel Fachwissen, Besucherpotenzial und Infrastruktur bietet:

Frankfurt City
  • Mit der Europäischen Zentralbank, der Deutschen Bundesbank, rund 200 Kreditinstituten und etwa 8.400 Finanzdienstleistern in der Region ist Frankfurt das europäische Finanzzentrum. Die Wertpapierbörse gehört zu den weltweit größten Handelsplätzen.
  • Der neue Fintech-Hub TechQuartier, eine Initiative der Stadt Frankfurt und der Goethe-Universität, fördert die Ansiedlung von Start-ups im Bereich der Finanztechnologie zum gemeinsamen Netzwerken und Entwickeln.
  • Die Versicherungsbranche zeigt Präsenz: mit der „European Insurance and Occupational Pensions Authority‟ (EIOPA) und 160 Versicherungen.

Mehr zum Thema

Chemie - Pharma
  • Die gesamte chemische und pharmazeutische Wertschöpfungskette wird in der Rhein-Main-Region abgedeckt, einschließlich aller Dienstleistungs- und Infrastrukturanbieter.
  • Hier sind bedeutende Global Player der Chemie- und Pharmabranche zu Hause. Allein der Industriepark Höchst ist Standort von mehr als 90 Unternehmen mit 22.000 Mitarbeitern.
  • Die internationale Leitmesse der chemischen Technik und Prozessindustrie ACHEMA findet auf dem Frankfurter Messegelände statt.

Mehr zum Thema

Logistik
  • In der Rhein-Main-Region werden der internationale Luft-, Straßen- und Schienenverkehr sowie die Binnenschifffahrt durch moderne Schnittstellen verbunden.
  • Der Frankfurter Flughafen gehört zu den Top Ten der internationalen Frachtflughäfen. Zum Beispiel wird hier mit 24.000 Tonnen jährlich mehr Frischfisch umgeschlagen als im Hamburger Hafen.
  • Die Branche der Logistik- und Verkehrsdienstleistungen stellt die meisten Arbeitsplätze in der Region.
  • Unternehmen und Forschungszentren wie das House of Logistics & Mobility geben zukunftsweisende Impulse.

Mehr zum Thema

Informationstechnik
  • Über 40 Prozent des Umsatzes der 100 leistungsstärksten Software-Unternehmen Europas werden in und um Frankfurt erwirtschaftet.
  • Alle führenden Telefongesellschaften, dynamische Start-ups und renommierte Institute wie beispielsweise das Fraunhofer Institut für Sichere Informationstechnologie befinden sich in der Rhein-Main-Region.
  • Rund 85 Prozent des nationalen und 35 Prozent des europäischen Internetverkehrs laufen über die Mainmetropole mit ihrem Internet-Knoten DE-CIX. Gemessen am Datendurchsatz ist er der größte der Welt.

Mehr zum Thema

Frankfurt – Stadt der kurzen Wege

U-Bahn
  • Mit Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln benötigen Sie nur 15 Minuten vom internationalen Flughafen in die Innenstadt und zur Messe.
  • Die Messe Frankfurt ist in und um Frankfurt sehr gut ausgeschildert. Ein integriertes Verkehrsleitsystem ermöglicht eine intelligente Verkehrssteuerung auf vielen Zufahrtsstraßen zu den Locations der Messe Frankfurt.
  • Das perfekt ausgebaute S- und U-Bahn-Netz sowie Busse und Straßenbahnen sorgen für beste innerstädtische Verbindungen.

Traditionell oder mal ganz anders? Entdecken Sie Frankfurt!

Staedelmuseum

Kunst und Kultur

Mitten in der City und am Mainufer laden rund 60 Museen, zahlreiche Galerien und Theater zu Kunst und Kultur ein. Hier bieten sich für Veranstalter zahlreiche Möglichkeiten für Incentives und Events.

Frankfurt Römer

Neue Altstadt und trendige Viertel

Eine spannende Mischung aus Rekonstruktionen und Neubauten lassen die Altstadt Frankfurts neu aufleben und vermitteln auf einzigartige Weise seine bewegte Geschichte. Tradition und Zukunft verschmelzen im pulsierenden Kern der Stadt. Ob per Schiff auf dem Main, per Straßenbahn mit dem Ebbelwei-Express oder zu Fuß – in Frankfurt gibt es viel zu entdecken.

Lernen

Starke Lehre

Renommierte Hochschulen wie die Goethe-Universität oder die Frankfurt University of Applied Sciences, medizinische und naturwissenschaftliche Institute sowie weitere Ausbildungsstätten ziehen nicht nur Lernende, sondern auch bestens vernetzte Lehrkräfte an. Im Rahmen eines wissenschaftlichen Netzwerks pflegt die Messe Frankfurt enge Kontakte zu den Professoren in Frankfurt und der Region.

Zeil Frankfurt

Shopping

Direkt neben dem Messegelände (Tor Ost) und dem Kongresshaus Kap Europa finden Sie das Shoppingcenter Skyline Plaza mit rund 130 Geschäften. Aber auch in der City hat Frankfurt einiges zu bieten: ob auf der Zeil, einer der umsatzstärksten Einkaufsmeilen Deutschlands, oder in kleinen Designstores rund um die Altstadt.

Mainufer

Grünes und sportliches Frankfurt

Das Mainufer mit seiner kilometerlangen Promenade, der Palmengarten und der Anlagenring, der die gesamte Innenstadt umschließt, laden zur Entspannung oder zu sportlichen Freizeitaktivitäten ein. Zahlreiche Sportvereine haben in Frankfurt ihre Heimat, und Sportevents wie der Ironman und der Mainova Frankfurt Marathon locken viele Sportbegeisterte in die Stadt.

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen