Überspringen
Anreise - Das Portalhaus der Messe Frankfurt

Ihr Weg zu uns

Die Messe Frankfurt, zentral in der Mitte Europas gelegen, erreichen Sie über optimale Verkehrsverbindungen schnell und problemlos – mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Auto.

Unsere Tipps zur Anreise zeigen den Weg zur Messe Frankfurt unabhängig von aktuellen Veranstaltungen. Details zur Anreise bei Messen, Konzerten und Kongressen finden Sie auf den jeweiligen Veranstaltungs-Websites.

Zur Veranstaltungssuche

Wer zum Verwaltungs- und Servicegebäude Torhaus möchte, gelangt mit dem Auto über Tor Nord jederzeit auf das Gelände.

Mit den S-Bahnen S3, S4, S5 oder S6 fahren Sie bis zum S-Bahnhof „Messe“ und gehen dann zum Eingang „Torhaus“.

Der weit sichtbare Messeturm dient als gute Orientierungshilfe, dort befinden sich die Büros unseres Bereichs „Digital Business“. 

Anreise mit dem Flugzeug

Anreise mit dem Flugzeug

Vom Flughafen Frankfurt am Main erreichen Sie das Messegelände mit dem Taxi zum „Eingang City", „Eingang Galleria" oder zum „Eingang Portalhaus".

Mit den S-Bahnen S8 oder S9 in Richtung Hanau bzw. Offenbach Ost gelangen Sie vom Flughafen zum Hauptbahnhof. Die S-Bahnen S3, 4, 5 und 6 bringen Sie dann von dort direkt zur Haltestelle Frankfurt Messe. Eine detaillierte Beschreibung des öffentlichen Nahverkehrs erhalten Sie in diesem Abschnitt: Anreise mit dem öffentlichen Nahverkehr

Bei vielen Messen fährt der Messe Frankfurt Shuttle-Bus jede Viertelstunde vom Busbahnhof im Flughafen Terminal 1 über Terminal 2 zum Messegelände. Die Fahrzeit beträgt ca. 15 Minuten.

Mehr Informationen zum Flughafen Frankfurt am Main

Premium Services

Gate to Door

Der exklusive „Gate to Door“-Service, den wir in Kooperation mit der Fraport AG anbieten, sorgt für einen entspannten Transfer von bis zu vier Personen vom Ankunftsgate am Flughafen Frankfurt bis zum Messegelände.

Ein Servicemitarbeiter begrüßt Sie bei Ihrer Ankunft am Gate und begleitet Sie zur Einreisekontrolle und zur Gepäckausgabe.

Anschließend begleitet er Sie zur Terminalvorfahrt, von wo aus Sie mit einer Limousine bequem zum Gelände der Messe Frankfurt gefahren werden.

Door to Gate

Was in die eine Richtung funktioniert, funktioniert auch in die entgegengesetzte Richtung: Vom Messegelände werden Sie ohne Wartezeiten bequem zu Ihrem Abfluggate chauffiert.

Jetzt buchen

Alle Produkte in der Übersicht

Anreise mit dem Auto

Anreise mit dem Auto

Der Verkehrsknotenpunkt Frankfurt ist auch über die Autobahn sehr gut erreichbar. Für die Wegführung folgen Sie bitte den Hinweisschildern unseres Integrierten Verkehrsleitsystems. Diese leiten Sie auf dem kürzesten Weg zur Messe Frankfurt.

Zu den Veranstaltungen der Messe Frankfurt bieten wir ausreichende Parkmöglichkeiten. Bei Öffnung des Messeparkhauses „Rebstock“ bringt Sie unser Shuttle-Service direkt zum Messegelände. Genauere Informationen hierzu finden Sie auf der Website der jeweiligen Messe.

Zur Veranstaltungssuche


Hinweis zu den Toren Süd und Ost:

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es im Umfeld Güterplatz/Europa-Allee zu Sperrungen und Umleitungen im Frankfurter Stadtverkehr. Besuchern, die über Tor Süd oder Tor Ost anreisen, wird geraten, sich tagesaktuell über die Verkehrslage zu informieren. 

Information der Frankfurter Verkehrsgesellschaft

Für Ihre Routenplanung

Navigationssysteme:

Bitte geben Sie als Ziel den entsprechenden Straßennamen ein.

  • Messe Parkhaus Rebstock: „Zum Messeparkhaus Rebstock"
  • Tor West: „Straße der Nationen"
  • Tor Nord: „Katharinenkreisel", folgen Sie ab dort der Beschilderung
  • Tor Ost: „Brüsseler Straße"
  • Tor Süd: „Europa-Allee", folgen Sie ab dort der Beschilderung
  • Tor 8 und 9: „Katharinenkreisel", folgen Sie ab dort der Beschilderung


Smartphones:

Bitte klicken Sie auf den entsprechenden Link, um die Geokoordinaten direkt an Google Maps zu übergeben. Beachten Sie auch hier bitte die Beschilderung zu unseren Toren und zum Messeparkhaus.

Zufahrt Messeparkhaus Rebstock

Tor West

Tor Nord

Tor Ost

Tor Süd

Tor 8

Tor 9

Downloads

Anreise mit der Bahn

Anreise mit der Bahn

Der Frankfurter Hauptbahnhof liegt nur wenige hundert Meter von der Messe Frankfurt entfernt. Der dortige Tiefbahnhof bietet direkte und schnellste Anschlüsse mit den S- und U-Bahnen.

So erreichen Sie vom Frankfurter Hauptbahnhof aus das Messegelände:

Mit dem Taxi zum „Eingang City“ oder zum „Eingang Portalhaus“.

Mit der U-Bahn-Linie 4 (Richtung Bockenheimer Warte) eine Station bis „Festhalle/ Messe“, von dort zum „Eingang City“.

Mit den S-Bahn-Linien S3 (Richtung Bad Soden), S4 (Richtung Kronberg), S5 (Richtung Bad Homburg/Friedrichsdorf) oder S6 (Richtung Friedberg/Groß Karben) zwei Stationen bis zum S-Bahnhof „Messe“, dann zum Eingang „Torhaus“.

Mit den Straßenbahn-Linien 16 und 17. Zur Haltestelle gelangen Sie über den Hauptausgang durch Überqueren des Bahnhofvorplatzes. Die Zielstation „Festhalle/Messe“ („Eingang City“) folgt als dritte Station.

Zu Fuß in 10 Minuten von der Düsseldorfer Straße über den Platz der Republik und die Friedrich-Ebert-Anlage. Eine gute Orientierungshilfe bietet der Messeturm mit seiner pyramidenförmigen Spitze. Wenige Schritte entfernt liegt der „Eingang City“, durch den Sie auf das Messegelände gelangen.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Wenn Sie bereits in der Stadt sind, finden Sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln leicht den Weg zur Messe.

Mit den S-Bahn-Linien S 3 (Bad Soden), S 4 (Kronberg), S 5 (Bad Homburg/ Friedrichsdorf) und S 6 (Friedberg/Groß Karben) zur Station „Messe“, oder der U 4 zur Station „Festhalle/Messe“.

Mit einem RMV-Nutzungshinweis versehene Eintrittskarten zu den Messen (ausgenommen Gutschein- und Ehrenkarten) gelten gleichzeitig als Fahrausweis. Diese beinhalten die kostenlose Fahrt zur Messe und zurück mit den öffentlichen Verkehrsmitteln des Rhein-Main-Verkehrsverbundes (RMV) innerhalb des gesamten Tarifgebietes. An der Kasse erworbene Tageskarten berechtigen nur zur einfachen Fahrt von der Messe.

Das Online-Ticket berechtigt nur in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis oder Reisepass zur Nutzung des RMV. Im Internet getauschte Eintrittskartengutscheine sind ebenfalls RMV-berechtigt.

Weiterhin erhalten Sie Fahrscheine für U-, S- und Straßenbahnen an allen RMV-Automaten.

Informationen zum RMV