Überspringen

Sicherheit unter einem Dach - das Operation & Security Center in Halle 4

Das Frankfurter Messegelände erfüllt höchste Sicherheitsstandards. Herzstück ist das Operation & Security Center (OSC), an der Süd-Westseite der Halle 4 gelegen. Es ist in seiner Form einzigartig in der Messewirtschaft. 

Operations and Security Center

Unter seinem Dach vereint das OSC die Zentrale Leitstelle, die Unternehmens- und Veranstaltungssicherheit, den Brandschutz und die Gebäudeleittechnik der Messe Frankfurt. Gleichzeitig beherbergt es die Behördenvertreter der Polizei und Feuerwehr, das Deutsche Rote Kreuz sowie den Sicherheits- und Ordnungsdienst.

Die Messe Frankfurt verfügt über ein eingespieltes Notfallmanagement. Gefahrensituationen können schnell und professionell in Zusammenarbeit mit den Behörden und Hilfsorganisationen abgearbeitet werden.

Übrigens: Als einziger Messestandort in Deutschland haben wir in Frankfurt eine permanent besetzte Polizeiwache, die auch außerhalb von Großveranstaltungen werktags direkt vor Ort zu erreichen ist.

Aktuelle Sicherheitshinweise zu Covid-19

Über das Virus Covid-19 kursieren in den Medien teilweise irreführende Informationen.
Auf der Website der World Health Organisation findet man die aktuellen Fakten:
https://www.who.int/emergencies/diseases/novel-coronavirus-2019

Für Veranstaltungen auf dem Gelände der Messe Frankfurt besteht nach aktueller Einschätzung der Behörden keine Gefährdung. Vom 7. - 11. Februar fand die Weltleitmesse Ambiente mit 4.635 Ausstellern und rund 108.000 Besuchern in Frankfurt statt. Menschen aus knapp 160 Nationen waren vertreten. Es kam zu keinen medizinischen Vorfällen im Zusammenhang mit dem Covid-19.

Die Messe Frankfurt steht in ständigem und engem Austausch mit den Gesundheitsbehörden, Empfehlungen und Anweisungen der Behörden werden umgesetzt.

Unabhängig von der aktuellen Situation existiert auf dem Messegelände in Frankfurt ein sehr hoher Standard hinsichtlich unmittelbarer medizinischer Versorgung:

  • Die Messe Frankfurt verfügt permanent über ein eingespieltes und bewährtes Notfallmanagement.
  • Das OSC beherbergt neben Polizei und Feuerwehr auch das Deutsche Rote Kreuz sowie die Sicherheits- und Ordnungsdienste.
  • Für medizinische Notfälle stehen mehrere Behandlungsräume sowie Geräte zur Notfallversorgung zur Verfügung.
  • Bei großen Messen wie z.B. der Ambiente oder der Light + Building stehen mehrere Ärzte und Sanitätskräfte im OSC zur Verfügung, die im Umgang mit Infektionskrankheiten geschult sind.
  • An allen Veranstaltungstagen findet kurz vor Veranstaltungsbeginn eine Sicherheitsbesprechung mit allen Sicherheitsorganisationen und Sicherheitsbehörden statt.
  • Während unserer Messen ist eine Hotline für Aussteller und Besucher unter den Rufnummern +49 69/7575-3335 und +49 69/7575-5364 geschaltet. Die Mitarbeiter der Hotline beantworten Ihre Fragen zum Thema Covid-19.

Vorsorglich wurden darüber hinaus die Reinigungsmaßnahmen in Frankfurt für stark frequentierte Bereiche wie Eingänge, Türgriffe, Rolltreppenläufe etc. gegenüber dem schon hohen Standard erhöht. Weiterhin wurden zusätzliche Desinfektionsmittelspender auf dem Gelände positioniert. Mitarbeiter der Rettungskräfte sind in den Hallen sichtbar unterwegs und stehen Kunden und Besuchern neben den eingesetzten Hostessen, dem Sicherheits- und Servicepersonal mit Rat und Tat zur Verfügung.

Die Stellungnahmen des deutschen Messeverbands (AUMA) sowie des internationalen Messeverbands (UFI) finden Sie hier:

Statement AUMA

Statement UFI

Im Fall von Veranstaltungen an Standorten außerhalb Frankfurts orientieren sich unsere Tochtergesellschaften bei der Auswahl der Maßnahmen an den Empfehlungen und Vorgaben der lokalen Behörden bzw. der jeweiligen Geländebetreiber.

Leitstelle und Notfallmanagement

Leitstelle und Notfallmanagement

Unsere Leitstelle ist an 365 Tagen rund um die Uhr besetzt. Bei Veranstaltungen unterstützen zusätzlich zum Stammpersonal der Leitstelle Mitarbeiter der Polizei, Feuerwehr, des Sicherheitsdienstes und des Deutschen Roten Kreuzes. Um beispielsweise beim Auf- und Abbau auf Wetterkapriolen reagieren zu können, gibt es eine direkte Verbindung zum Deutschen Wetterdienst. 

Leitstelle des Operation and Security Center: 069 7575 3333

Medizinische Notfälle

Die Medical Station befindet sich im Erdgeschoss des OSC. Es ähnelt der Notaufnahme eines Krankenhauses. Wir verfügen über mehrere Behandlungsräume, Ruheräume und einem komplett ausgestatten Schockraum. Zu diesem gehören unter anderem ein Ultraschallgerät, EKG und weitere medizintechnische Geräte für die Notfallversorgung.

Sanitätsstation: 069 7575 6500
Notruf: 112

Polizei- und Feuerwache

Polizei- und Feuerwache

Die Polizeiwache ist Anlaufstelle für Besucher, Aussteller und Standbauer. Die Beamten unterstützen und helfen im Rahmen ihrer polizeilichen Tätigkeiten. Die Wache entspricht in ihrer Ausstattung einer üblichen Polizeistation.

Kontakt Polizeistation: 069 7575 6555
Notruf: 110

Der Brandsicherheitsdienst der Feuerwehr besetzt die messeeigene Feuerwache. Mit ihrem Einsatz beugen die Beamten Brandgefahren vor und sorgen für einen sicheren Veranstaltungsbetrieb. Im Brandfall sind die Feuerwehrleute schnell vor Ort.

Kontakt Feuerwache: 069 7575 5332
Notruf: 112

Ordnungs- und Sicherheitsdienst der Messe Frankfurt

Der Sicherheits- und Ordnungsdienst betreut unsere Besucher und Aussteller in Sicherheitsfragen. Sicherheitsstreifen kontrollieren das Gelände und die Hallen. Sie achten darauf, dass alle sicherheitsrelevanten Vorschriften eingehalten werden, um einen sicheren Veranstaltungsbetrieb zu gewährleisten.

Kontakt: 069 7575 6515

 

Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen

Allgemeine Sicherheitsmaßnahmen

Alle Veranstaltungen, die auf dem Gelände und in den Gebäuden der Messe Frankfurt stattfinden, unterliegen unserem standarisierten Prozess zur Erstellung einer Sicherheitskonzeption. Die Anforderungen und die Festlegung der notwendigen Maßnahmen sind immer auf die Bedarfe der einzelnen Veranstaltungen abgestimmt und werden vor Ort umgesetzt. Bei Veranstaltungen kommt es zu Taschenkontrollen sowie zu Sicherheits-Checks an den Zufahrtstoren.

Auf dem Frankfurter Messegelände gibt es eine flächendeckende Videoüberwachung. Von der Leitstelle aus können mit Hilfe der elektronischen Lautsprecheranlage Durchsagen in allen Hallen und im Freigelände erfolgen.

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen