Überspringen
Alle Pressemeldungen

Tendence 2020 mit neuem Datum an vier Tagen

15.08.2019

Wenige Wochen nach der Tendence 2019 sind die Vorbereitungen für die nächste Messeausgabe bereits gestartet. Die Hallenkonzepte Style City, Moment Market, Design City und Sunshine State wurden positiv angenommen und werden auch im kommenden Jahr fortgeführt. Anpassungen gibt es hingegen hinsichtlich der Tagesfolge und des Termins der Tendence 2020.

Einkäufer entdecken den Marktplatz Modern in der Style City der Tendence 2019
Einkäufer entdecken den Marktplatz Modern in der Style City der Tendence 2019

Um den Markt- und Branchenanforderungen Rechnung zu tragen, nimmt die Messe Frankfurt Veränderungen an der Konsumgütermesse Tendence vor. Diese betreffen in erster Linie die Tagesfolge und den Termin der nächsten Veranstaltung. Die Tendence 2020 findet von Samstag, 27. Juni bis Dienstag, 30. Juni 2020 statt. Sie wird im Messekalender somit eine Woche nach vorne gezogen und wieder von drei auf vier Tage – einschließlich Dienstag – verlängert. Auf diese Weise stehen dem Facheinzelhandel zwei Tage am Wochenende und professionellen Einkäufern zwei Werktage zur Verfügung, um die Tendence zu besuchen. Zudem liegt der neue Messetermin vor den Sommerferien in Rheinland-Pfalz und Hessen. Zusätzlich wird der zeitliche Abstand zur Trendset in München vergrößert, welche vom 11. bis 13. Juli 2020 stattfindet. Die Struktur der Tendence bleibt erhalten und Aussteller zeigen ihre Produkte 2020 erneut gegliedert nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen. Die vier Bereiche Style City, Moment Market, Design City und Sunshine State werden lediglich verdichtet und auf eine kompaktere Fläche konzentriert, um die Wege für Besucher zu verkürzen.

„Wir nehmen das Feedback der Branche sehr ernst und sind über den Sommer in einen offenen und konstruktiven Dialog mit Ausstellern, Besuchern, Verbänden und Partnern getreten“, berichtet Stephan Kurzawski, Geschäftsleitung der Messe Frankfurt Exhibition GmbH. „Unserer Ansicht nach ergeben die genannten Entscheidungen die größtmögliche Schnittmenge der an uns herangetragenen Anforderungen und Interessen. Mit Verdichtung, neuem Datum und verlängerter Tagesfolge gehen wir den Weg der steten Veränderungen im Handel gemeinsam und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit“, so Kurzawski.

Pioneers of Lifestyle-Konferenz am letzten Messetag

Auch im kommenden Jahr lässt sich ein Besuch der Tendence erneut mit der Teilnahme an der Konferenz „Pioneers of Lifestyle“ verbinden. Die dritte Ausgabe der praxisorientierten Veranstaltung findet 2020 am 30. Juni statt – dem letzten Messetag der Tendence. Hochkarätige Vertreter der Lifestyle-Branche stellen an diesem Tag ihre Erfolgsgeschichten vor, sei es in Form von authentischen Impulsvorträgen, Diskussionspanels, Interviews oder exklusiven Masterclasses. Darüber hinaus bietet die Pioneers of Lifestyle wieder reichlich Raum zum persönlichen Austausch, Netzwerken und dem Entdecken neuer Ideen und Innovationen innerhalb der Branche.

Die Tendence 2020 findet vom 27. bis 30. Juni 2020 statt.

Ins Netz gegangen

Weitere Informationen sowie Bildmaterial in druckfähiger Qualität finden Sie unter: www.tendence.com/journalisten.

#tendence20
www.facebook.com/tendencefair

www.twitter.com/tendencefair

www.instagram.com/tendencefair  

Tendence – Ideen für die Zukunft des Handels kombiniert mit den Must-Haves der Saison

Konsequent nach Handelsformen, Lebensstilen und Zielgruppen gegliedert, orientiert sich die Tendence (27. bis 30. Juni 2020) an den Bedürfnissen der Konsumenten. Damit können Händler zielgerichtet ihre Sortimente zusammenstellen und es im Geschäft so umsetzen, wie es vor Ort den Geschäftserfolg sicherstellt. Als Fachmesse für Konsumgüter zeigt sie die aktuellen Trends und Produkte für das Einrichten, Dekorieren, Schenken, beim Schmuck, Fashionbedarf und Genießen. Händler erhalten vielfältige vertriebsunterstützende Impulse und konkrete Unterstützung durch ein leistungsstarkes Rahmenprogramm. Die Tendence ist die Neuheitenplattform zur Präsentation von Winter- und Weihnachtstrends. Gleichzeitig bietet sie Gelegenheit auf zeitige Order für Frühjahrs- und Sommerkollektionen.

Conzoom Solutions – die Plattform für den Handel

Die Wissensplattform Conzoom Solutions bietet dem Konsumgüterhandel ein vielfältiges Angebot wie Studien, Trendvorstellungen, Workshops oder Anleitungen für den Point of Sale. Sie gibt einen Komplettüberblick über das internationale Portfolio der Messe Frankfurt im Konsumgüterbereich und stellt dort gebündelt Informationen für den Handel zusammen.

www.conzoom.solutions

Der digitale Marktplatz Nextrade

Das neue digitale Order- und Datenmanagement Nextrade für Lieferanten und Händler der Konsumgüterbranche verlängert die Messe und ermöglicht Bestellungen zu jeder Tages- und Nachtzeit an 365 Tagen im Jahr.

www.nextrade.market


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.500 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 718 Millionen Euro. Wir sind eng mit unseren Branchen vernetzt. Die Geschäftsinteressen unserer Kunden unterstützen wir effizient im Rahmen unserer Geschäftsfelder „Fairs & Events“, „Locations“ und „Services“. Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Unternehmensgruppe ist das globale Vertriebsnetz, das engmaschig alle Weltregionen abdeckt. Unser umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Weitere Informationen: www.messefrankfurt.com

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen