Überspringen
Alle Pressemeldungen

Messerestaurant erhält Auszeichnung

21.11.2018

Das Restaurant „Centro“ auf dem Frankfurter Messegelände wurde mit dem ICONIC AWARD: 2018 Innovative Architecture ausgezeichnet.

Das von der Accente Gastronomie Service GmbH, einer 100%igen Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt Venue GmbH, betriebene Restaurant nahm neben einer Vielzahl an internationalen Einreichungen an dem Designwettbewerb teil. Vergeben wurde der Preis in der Kategorie Interior. Das „Centro“ erhielt dabei den Titel Winner. Weitere Kategorien waren Architecture, Product, Communication, Concept und Innovative Material. Die Iconic Awards werden jährlich vom Rat für Formgebung ausgelobt und gelten als unabhängige Gütesiegel internationalen Rangs für kontemporäre Entwicklungen und gestalterische Leistungen.

„Die Auszeichnung freut uns sehr, denn sie bestätigt unseren hohen Anspruch an kreative Planungsideen für das Wohlbefinden der Gäste in unseren Locations und im Speziellen in unseren Restaurants“, so Johann Thoma, Bereichsleiter Guest Events der Messe Frankfurt Venue GmbH und Geschäftsführer von der Accente Gastronomie Service GmbH.

Beauftragt von der Messe Frankfurt, zeichnete das Büro geiseler gergull architekten aus Frankfurt am Main für das neue Design verantwortlich. Das Erscheinungsbild des Restaurants ähnelt nun dem einer Stadt. Durch die unterschiedlich hohen Elemente und Öffnungen wirkt das Restaurant weitläufiger. Eine räumliche Trennung von Ausgabe- und Gästebereich gewährt auch bei hoher Frequenz ein ruhiges Klima für die Gäste. Verschiedene Sitzmilieus sorgen für eine vielseitige Atmosphäre.

2017 wurde das „Centro“ nach einem einjährigen Komplettumbau wiedereröffnet. Mit mehr als 300 Sitzplätzen ist es das größte der 25 Restaurants auf dem Frankfurter Messegelände.

Restaurant Centro
Copyright: Accente Gastronomie Service, Foto: die-event-fotografen

Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent.

Hintergrundinformation accente

Die Accente Gastronomie Service GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt Venue GmbH. Mit ca. 44,4 Mio. Euro Jahresnettoumsatz (2017) ist sie Deutschlands größtes Messegastronomieunternehmen. Unter der Marke „accente – Catering & Hospitality“ betreibt die Firma mit über 280 festen und bis zu 2.000 temporären Mitarbeiter/innen sämtliche Restaurants, Cafés und Shops in den Messehallen und auf dem Freigelände der Frankfurter Messe sowie das Wirtshaus Depot 1899 in Sachsenhausen.
Im B2B-Sektor bedient accente mit Eventcatering, Stand-Catering und -Lieferservice, Personaldienstleistungen und Equipmentvermietung den gesamten Kundenbedarf rund um Messen, Events und Kongresse am Standort Frankfurt. Dank Verwaltung, Logistik und Großküche direkt auf dem Messegelände gelangt das gesamte Sortiment schnell, frisch und umweltschonend in jede Halle und zu jeder Location: Ob Congress Center, Kap Europa, Forum oder Festhalle.

Weitere Informationen: www.accente.com

Pressematerial

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen