Überspringen
Alle Pressemeldungen

Messe Frankfurt stärkt Präsenz im indischen Messemarkt

04.10.2018

Die Messe Frankfurt Trade Fairs India Pvt Ltd, eine Tochtergesellschaft der Messe Frankfurt, geht hinsichtlich der Veranstaltungen Stationery & Write Show, Corporate Gifts Show und Houseware & Kitchenware Show eine strategische Partnerschaft mit der Netlink Solutions (India) Ltd ein.

Die Stationery & Write Show gilt als Indiens größte Messe für Schreibwaren und Schreibgeräte. Mit der Partnerschaft wird die Veranstaltung ab der vierten Auflage in „Stationery & Write Show presented by Paperworld“ umbenannt. Bei der parallel stattfindenden Corporate Gifts Show werden zusätzlich innovative Firmen- und Werbegeschenke sowie Merchandising-Produkte präsentiert.

„Die Messe Frankfurt engagiert sich seit zwei Jahrzehnten mit der Implementierung internationaler Leitmessen für die verschiedenen Wirtschaftszweige im indischen Markt. Mit Netlink Solutions (India) Ltd haben wir erneut einen Partner gefunden, mit dem wir unser weltweites Markenportfolio orientiert am Bedarf unserer Kunden weiter ausbauen können“, so Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Messe Frankfurt. „Gemeinsam wollen wir daran arbeiten, die Messen für unsere Kunden in Indien mit neuen Angeboten aufzuwerten und zugleich die Tür für internationale Aussteller zu öffnen“, ergänzt Raj Manek, Geschäftsführer der Messe Frankfurt Asia Holding Ltd.

In Indien werden jährlich 1.600 bis 2.400 Millionen Schreibgeräte verkauft. Das Umsatzpotenzial beläuft sich auf 22 Mrd. Rupien (32 Mio. US-Dollar). Der Umsatz mit Werbegeschenken wird auf 10 Mrd. Rupien (15 Mio. US-Dollar) geschätzt und wächst jährlich um rund zehn Prozent.

Minesh Modi, Geschäftsführer von Netlink Solutions (India) Ltd sagt: „Wir freuen uns auf die gemeinsame Arbeit mit der Messe Frankfurt, einem Partner mit umfassender Erfahrung, Glaubwürdigkeit, strategischem Geschick und weltweiter Reichweite, der unser Konzept in hervorragender Weise ergänzt. Wir sind zuversichtlich, dass wir mit der Stationery & Write Show presented by Paperworld nun die nächste Phase der Entwicklung einleiten und den Ausstellern und Besuchern eine erstklassige Plattform für ihre geschäftlichen Aktivitäten bereitstellen werden. Die Vorjahresveranstaltung zählte mehr als 375 Aussteller und 12.000 Besucher.“

Die 4. Auflage der Messe findet vom 9. bis 12. Januar 2019 im Bombay Exhibition Center statt.

Die Messe Frankfurt ist seit 20 Jahren im indischen Messemarkt aktiv und das Portfolio der Messe Frankfurt Trade Fairs India Pvt Ltd umfasst insgesamt 22 Messen und 35 Konferenzen.


Hintergrundinformation Messe Frankfurt

Messe Frankfurt ist der weltweit größte Messe-, Kongress- und Eventveranstalter mit eigenem Gelände. Mehr als 2.400 Mitarbeiter an 30 Standorten erwirtschaften einen Jahresumsatz von rund 669 Millionen Euro. Mittels tiefgreifender Vernetzung mit den Branchen und eines internationalen Vertriebsnetzes unterstützt die Unternehmensgruppe effizient die Geschäftsinteressen ihrer Kunden. Ein umfassendes Dienstleistungsangebot – onsite und online – gewährleistet Kunden weltweit eine gleichbleibend hohe Qualität und Flexibilität bei der Planung, Organisation und Durchführung ihrer Veranstaltung. Die Servicepalette reicht dabei von der Geländevermietung über Messebau und Marketingdienstleistungen bis hin zu Personaldienstleistungen und Gastronomie. Hauptsitz des Unternehmens ist Frankfurt am Main. Anteilseigner sind die Stadt Frankfurt mit 60 Prozent und das Land Hessen mit 40 Prozent. 

Downloads

Die Messe Frankfurt verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Besuchserlebnis bieten zu können. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen