Schnelleinstiege

Das Unternehmen Messe Frankfurt

Das Unternehmen

Foto- und Filmaufnahmen auf dem Frankfurter Messegelände

Gelände Messe Frankfurt

Sie sind auf der Suche nach einer einzigartigen Kulisse?

Das Gelände der Messe Frankfurt bietet für Filmproduzenten und Fotografen eine spannende Hintergrundkulisse. Wenn Sie dieses Szenario für Ihre Produktionen und Aufnahmen nutzen wollen, nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Inspirierende Dreh und Fotomotive:

Ein weitläufiges Gelände mit attraktiven, grünen Outdoor-Locations

  • Verschiedene Parkdecks mit direkter Aussicht auf die Skyline

  • Das Rebstockparkhaus im Rebstockgelände von Frankfurt

  • Größe trifft Vielfalt - bei unseren neun abwechslungsreichen Messehallen

  • Das großzügige Forum vereint mit seinem ellipsenförmigen Glasbau Eleganz und Funktionalität

  • Die Festhalle besticht mit historischem Charme und beeindruckender Glaskuppel

  • Das Tor im Westen, unser Portalhaus, beeindruckt mit einer 26 m hohen Eingangshalle und einem eindrucksvollen Ausblick von der Dachterrasse

  • Das überdachte Laufbandsystem Via Mobile, welches sich über 1,5 km erstreckt und das Ost- und Westgelände verbindet

  • Die Galleria, im westlichen Messegelände, die Transparenz und Stil miteinander vereint
Gelände Messe Frankfurt

Kurzinformationen:

Folgendes soll dazu beitragen, einige Kernfragen vorab zu klären und das Filmen und Fotografieren auf unserem Messegelände für alle Beteiligten zu erleichtern.

  • Empfohlene Vorgehensweise
    Ein Anruf vor Projektbeginn kann Fragen klären und das weitere Vorgehen beschleunigen. Alternativ können Sie das Kontaktformular auf dieser Homepage nutzen. Für eine Foto- und Drehgenehmigung benötigen wir einen schriftlichen Antrag mit Rechnungsanschrift, einen groben Handlungsfaden sowie den gewünschten Zeitablauf und vorgesehenen Foto- bzw. Drehorte.

  • Verträge
    Für Dreharbeiten und Fotoaufnahmen jeglicher Art wird eine Genehmigung in Form eines Vertrages von uns erstellt. Ihrerseits muss eine Haftpflichtversicherung mit einer Deckungshöhe von mindestens 50.000 € vorhanden sein.

  • Fristen
    Die Genehmigungsfrist beträgt in der Regel fünf Werktage. Bei aufwendigen Anfragen, mit ggf. fachlicher Beratung, kann sich diese jedoch verlängern. Messezeiten (inkl. Auf-/Abbau) dürfen nicht betroffen sein.

  • Kosten
    Die Kosten sind projektabhängig und werden nach Aufwand kalkuliert (Betriebseinrichtungen der Messe Frankfurt sowie personeller Einsatz etc.). Sollte ein Shooting bzw. Dreh von Seiten der Produktion abgesagt werden, berechnet die Messe Frankfurt Stornogebühren.