Schnelleinstiege

Das Unternehmen Messe Frankfurt

Das Unternehmen

Ausbildung bei der Messe Frankfurt

Ausbildung bei der Messe Frankfurt

Sie sind auf der Suche nach einem abwechslungsreichen, kaufmännischen Ausbildungsberuf oder dualen Studium? Sie haben sich schon immer gefragt, was eigentlich hinter den Kulissen einer Messe passiert und was alles organisiert und geplant werden muss, um diese und weitere Veranstaltungen zu realisieren? Dann sind Sie bei der Messe Frankfurt GmbH an der richtigen Adresse!

Die Messe Frankfurt investiert stetig in ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von morgen und bildet derzeit ca. 30 Auszubildende in unterschiedlichen Ausbildungsberufen aus.

Dabei übernehmen wir als Ausbildungsbetrieb Verantwortung und legen Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung, die vor allem abwechslungsreich ist, Spaß macht und die individuellen Potentiale unseres Nachwuchses fordert und fördert.

Deshalb haben wir uns unter anderem dem Ausbildungskodex der Veranstaltungswirtschaft verschrieben. Mehr dazu erfahren Sie unter www.100pro.org.

Im Folgenden erfahren Sie, wie die Ausbildung bei der Messe Frankfurt abläuft, welche Ausbildungsberufe und Leistungen wir anbieten und wie Sie sich bei uns bewerben können:

Häufig gestellte Fragen

Welche Ausbildungen/Dualen Studiengänge bieten wir an?

Folgende Ausbildungsberufe bilden wir derzeit aus:

  • Veranstaltungskaufleute
  • Kaufleute für Büromanagement
  • Fachinformatiker für Systemintegration

Folgende Studiengänge bieten wir in Kooperation mit der DHBW Ravensburg und Mannheim an:

  • Duales Studium BWL mit Fachrichtung Messe-, Kongress- und Eventmanagement
  • Duales Studium Medien- und Kommunikationswirtschaft
  • Duales Studium Wirtschaftsinformatik mit dem Schwerpunkt Applikation Management

Wie sieht der Bewerbungsprozess für eine Ausbildungsstelle bei uns aus?

Wir freuen uns über vollständige Bewerbungen (Anschreiben, Lebenslauf, aktuelle Schulzeugnisse sowie Nachweise zu Praktika) direkt hier über unsere Website.

Nach einer ersten Vorauswahl laden wir die Bewerber zu einem gemeinsamen Auswahltag bei der Messe ein. Durch verschiedene Aufgaben und Stationen lernen wir unsere potentiellen Auszubildenden persönlich kennen. Gleichzeitig möchten wir uns natürlich bei den Bewerbern vorstellen. Nach dem Tag erfolgt dann die Auswahl durch die Messe Frankfurt und im besten Falle eine Zusage.

Bis wann muss man sich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Der Auswahlprozess startet gut ein Jahr vor Ausbildungsbeginn - in der Regel im Juni/Juli. Wir nehmen Bewerbungen für das folgende Jahr derzeit bis Anfang Oktober des gleichen Jahres entgegen. Im besten Fall ist die Auswahl bis Weihnachten abgeschlossen.

Wie viele Ausbildungsstellen werden jährlich bei uns ausgeschrieben?

Das variiert von Jahr zu Jahr immer ein wenig. Über alle Ausbildungsberufe und Studiengänge sind es rund 10 Stellen pro Jahrgang.

Brauche ich einen bestimmten Schulabschluss, um eine Ausbildung bei der Messe Frankfurt zu machen?

Für unsere verschiedenen Ausbildungsberufe und Studiengänge setzen wir unterschiedliche Schulabschlüsse voraus. Die jeweiligen Anforderungen sind den einzelnen Stellenbeschreibungen zu entnehmen.

Wie werden Ausbildungsstellen bei uns vergütet?

Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach dem TVAöD. Zusätzlich zu den zwölf Monatsgehältern erhalten alle Mitarbeiter der Messe Frankfurt eine Jahressonderzahlung sowie eine erfolgsabhängige Zusatzzahlung.

Gibt es weitere Sonderleistungen?

Studenten werden monatlich mit einer zusätzlichen Pauschale für Lehr- und Studienmaterial, Fahrtkosten etc. unterstützt.

Auf dem Gelände der Messe Frankfurt gibt es Appartements, die während der Praxisphase gerne von unseren Studenten bezogen werden.

Darüber hinaus bieten wir u.a. einen RMV-Zuschuss, ein vergünstigtes Mittagessen in unseren Kantinen, Betriebssportgruppen wie Fußball oder Volleyball oder auch einen Gesundheitstag im Rahmen unseres Gesundheitsmanagements an.

Wie sieht die Betreuung während einer Ausbildung in unserem Unternehmen aus?

Während der Ausbildung haben unsere Azubis eine feste Ausbilderin als Ansprechpartnerin im Personalbereich. Sie plant die Ausbildungseinsätze,

Weiterbildungen, Ausbildungsprojekte etc. und steht bei allen ausbildungsrelevanten Fragen zur Verfügung – auch wenn es mal etwas persönlicher wird. Neben Einzelgesprächen findet vier Mal im Jahr ein Azubitreffen statt. 

Darüber hinaus durchläuft jeder Auszubildende je nach Ausbildungsberuf verschiedene Abteilungen wie z.B. Personal, Marketing, Finanzbuchhaltung, Vertrieb und natürlich in unseren Abteilungen zur Organisation der Messen.

In allen Abteilungen wird man zusätzlich von einem Ausbildungsbeauftragten, dem so genannten ABBA, vor Ort betreut.

Derzeit haben wir rund 50 Ausbildungsbeauftragte in unserem Haus, die mit ihrem Engagement einen wichtigen Beitrag zur erfolgreichen Ausbildung unserer Azubis leisten. Für unsere IT-Berufe gibt es einen zusätzlichen Ausbilder im Haus.

Gibt es regelmäßig Feedbackgespräche während der Ausbildung?

Feedbackgespräche sind uns sehr wichtig und fester Bestandteil der Ausbildung.

Die Ausbilderin führt mit allen Auszubildenden ein Probezeitgespräch, Jahresgespräche sowie ein Abschlussgespräch am Ende der Ausbildung. 

Zusätzlich erhalten Azubis am Ende Ihres Einsatzes in der Fachabteilung eine ausführliche Beurteilung durch den zuständigen Ausbildungsbeauftragten.

Wichtig ist uns auch das Feedback der Azubis an uns. Wir wollen wissen was gut und was aber auch vielleicht nicht so gut läuft. Hierfür haben wir, neben den festgelegten Gesprächen, immer ein offenes Ohr.

Gibt es Auszubildendenprojekte bei der Messe Frankfurt?

Unsere Azubis haben die spannende Aufgabe das jährlich stattfindende Betriebsfest für rund 900 Mitarbeiter am Standort Frankfurt zu organisieren. Von der Vorbereitung, Planung bis hin zur Veranstaltung, der Durchführung des Fests selbst, sowie der Nachbereitung arbeiten alle Azubis gemeinsam und eigenverantwortlich. Da trägt man viel Verantwortung. Das Betriebsfest ist fest als Ausbildungsprojekt bei der Messe verankert und bei den Azubis wie bei den Mitarbeitern sehr beliebt.

Des Weiteren engagieren sich unsere Azubis in diversen Projekten, wie z.B. bei music4kidz oder dem Gesundheitstag für die Mitarbeiter.

Sehr beliebt sind auch unsere Einsätze im extra zu den Messen eingerichteten Teambüro.

Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es?

Derzeit bieten wir unseren Auszubildenden die Teilnahme an einem Englischsprachkurs an.

Individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten sind ggf. auch möglich. 

Darüber hinaus findet jährlich ein Azubitag statt, in dem wir gemeinsam etwas unternehmen und unseren Zusammenhalt festigen.

Gibt es die Möglichkeit, einen Teil der Ausbildung im Ausland zu absolvieren?

Es besteht, nach Prüfung einiger interner Kriterien, die Möglichkeit einen Praxiseinsatz bei einer Tochtergesellschaft oder einem Sales Partner im Ausland zu absolvieren.

Studenten können alternativ über die duale Hochschule eine Theoriephase an einer Hochschule im Ausland verbringen.

Dies ist jedoch kein Pflichtbaustein der Ausbildung und die Plätze sind rar und heiß begehrt.

Wie groß sind die Chancen nach fertiger Ausbildung bei uns übernommen zu werden?

Ausbildung bedeutet für uns unseren Nachwuchs zu fördern und unsere Mitarbeiter von morgen zu sichern. Es liegt in unserem Interesse möglichst jeden Azubi zu übernehmen.