Schnelleinstiege

Messen (A-Z)

Kongresse und Events

Das Unternehmen Messe Frankfurt

Grand Award des Weltmesseverbandes UFI

Plakatkampagne First in giving future a face

Motiv der Plakatkampagne 'First in giving future a face'

Das beste Plakat der Messewelt kommt aus Frankfurt. Die aktuelle Außenwerbekampagne der Messe Frankfurt ist jetzt vom Weltmesseverband UFI (Union des Foires Internationales) ausgezeichnet worden. Unter 161 Einreichungen von 49 Messeveranstaltern setzte sich der Frankfurter Beitrag gegen starke internationale Konkurrenz durch. Der Lohn: Der „Grand Award“ in der Kategorie „Allgemeine Werbeplakate der Messeindustrie“.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung. Mit der Kampagne unter dem Motto ‚First in giving future a face’ wollen wir Faszination und Wirkung des Mediums Messe zeigen. Unsere Veranstaltungen inspirieren – und werden dadurch zum Auslöser für Innovationen. Die Auszeichnung der UFI bestätigt, dass unsere Botschaft ankommt,“ sagt Kai Hattendorf, als Bereichsleiter Unternehmenskommunikation der Messe Frankfurt verantwortlich für das Unternehmensmarketing.

Der internationale Wettbewerb wird seit 1997 von der UFI und der Internationalen Messe Plovdiv, Bulgarien, ausgeschrieben. Der Preis für das beste Plakat wird in den Kategorien „Allgemeine Werbeplakate der Messeindustrie“ und „Werbeplakat Messeveranstaltung“ vergeben. Die Jury kommentierte ihre einmütige Entscheidung mit der eindrucksvollen grafischen Umsetzung, die die Leistungskraft der Messegesellschaft als starkes Marketingmedium zeige.

Die insgesamt sechs Motive der Kampagne „First in giving future a face“ zeigen, was die Messe Frankfurt bei Besuchern und Ausstellern auslösen kann: Inspiration und neue Perspektiven durch internationale Trends und Innovationen. Die Außenwerbung ist in Zusammenarbeit mit der Kreativ-Agentur Saatchi & Saatchi, Frankfurt entstanden.