Schnelleinstiege

Für Besucher

17.11.2016 Messe Frankfurt digitalisiert Verkehrsmanagement

Neues Verkehrssteuerungssystem Central Traffic Management sorgt für schnelleren Auf- und Abbau

Digitalisierung intelligenter Verkehrssysteme auch Thema einer neuen Veranstaltung im November 2017 in Frankfurt

Die Digitalisierung schreitet voran – auch im Verkehrsmanagement der Messe Frankfurt, das mit Central Traffic Management (CeTraM) nun deutschlandweit eines der fortschrittlichsten Verkehrssteuerungssysteme der Messewirtschaft bekommen hat. Der größte Vorteil hierbei: ein schnellerer Auf- und Abbau bei Veranstaltungen. Möglich wird dieser durch ein permanentes Monitoring von Flächen und Fahrzeugen auf dem Messe- und Rebstockgelände. Dort hat die Messe Frankfurt einen neuen Check-In für bis zu 500 Fahrzeuge geschaffen. Hier müssen sich alle einfahrenden LKWs vorab registrieren statt wie bisher direkt auf das Messegelände einzufahren. Die Fernfahrer warten dort so lange, bis sie eine Berechtigung zum Losfahren erhalten – in der Hochphase des Auf- und Abbaus erfolgt dies per SMS auf ihr Handy.

  • off icon facebook

    2 Klicks für mehr Datenschutz:
    Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen.

  • off icon twitter

    2 Klicks für mehr Datenschutz:
    Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Twitter senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Twitter übertragen.

  • off icon google plus

    2 Klicks für mehr Datenschutz:
    Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Google+ senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Google+ übertragen.